Rieth & Klettner, eine Erfolgsgeschichte

Die Geschichte des „Küchenzentrums” begann bereits mit der Gründung einer Schreinerei durch den Großvater von Wolfgang Rieth im Jahr 1909.

Wolfgang Rieth übernahm den Handwerksbetrieb von seinem Vater im Jahre 1970. Nur 4 Jahre später kam der erste Auszubildende in den Betrieb, es war niemand anderes als Johann Klettner. Bis 1989 lief der Betrieb als Schreinerei und Küchenstudio. Die Betriebsgröße war inzwischen auf zehn Mitarbeiter angewachsen.

Das Geschäft nahm dann eine Größenordnung an, die nach einer Veränderung verlangte. Noch im gleichen Jahr 1989 haben sich Johann Klettner und Wolfgang Rieth zusammengetan und Rieth & Klettner „Das Küchenzentrum” war geboren. Das war ein großer Schritt in die Zukunft und man betrat absolutes Neuland. Im Jubiläumsjahr 2014 ist die Mitarbeiterzahl auf zwanzig Personen angewachsen.

Rieth & Klettner gehört zu den besten 225 Küchenstudios in Deutschland. Die Philosophie von Rieth & Klettner gilt nach wie vor, vom ersten bis zum heutigen Tage:

„Für unsere Kunden nur das Beste durch Wissen, Können und viel Erfahrung”.





© 2016 Rieth & Klettner GmbH | Waldenbuch | Impressum